Category Archives:Allgemein

FDP Kirchberg befürwortet Sondernutzungsplan

Medienmitteilung vom 27. Oktober 2017

Die FDP Kirchberg hat am öffentlichen Informationsanlass vom Donnerstag, 26. Oktober 2017 wohlwollend den Sondernutzungsplan für das Dorfzentrum Süd sowie die geplanten Neubauprojekte zur Kenntnis genommen

Die Gemeinde Kirchberg ist in Bewegung. Nebst dem grossen Bevölkerungswachstum  in Bazenheid stehen auch in den anderen Dörfern interessante Bauprojekte an oder sind in Ausführung. Spezielles Interesse lösen die geplanten Veränderungen im Dorfzentrum Süd in Kirchberg aus. Während sich die Landi neu in Bazenheid niederlassen möchte, plant die Clientis Bank Toggenburg einen Neubau im Dorfzentrum. Die Gemeinde steuert die geplanten Änderungen im Rahmen des Masterplans Dorfzentrum Kirchberg Süd. Für die eigentliche Kernzone wurde der Öffentlichkeit nun der Sondernutzungsplan vorgestellt, welcher den Neubau von insgesamt sechs Gebäuden vorsieht. Die FDP Kirchberg hat diesen Sondernutzungsplan wohlwollend zur Kenntnis genommen. Die Planung überzeugt qualitativ und die Partei befürwortet eine sinnvolle Verdichtung im Dorfzentrum, welche gleichzeitig viel öffentlichen Raum bietet. Ebenso ist für das Gewerbe viel Raum im Erdgeschoss vorgesehen, was für das Einkaufs- und Gewerbeangebot wertvolle Entwicklungen zulässt. Hier wünscht die FDP, dass die Investoren der Überbauung insbesondere auch mit dem bereits vorhandenen einheimischen Gewerbe das Gespräch suchen. Schlussendlich erwartet die FDP Kirchberg von den Behörden, dass sie bei den verschiedenen Bauprojekten stets auch die Auswirkungen auf die öffentliche Infrastruktur im Auge behalten.

 

 

Gut besuchter Sommeranlass

Traditionell trifft sich die FDP Kirchberg jeweils am längsten Tag im Jahr, dem 21. Juni zu ihrem Sommeranlass. So auch in diesem Jahr. Besucht wurde die Biogas-Baustelle der Familie Harder in Wolfikon, Kirchberg. Erfreut zeigte sich Ortsparteipräsident Simon Seelhofer über die rege Teilnahme am öffentlichen Anlass. Knapp 50 Personen interessierten sich für die markante Baustelle am Ortseingang von Kirchberg.

Bauherr Joachim Harder führte zusammen mit Josef Schmidiger von der Schweizer AG in Schwarzenbach durch die Baustelle und gab spannende Einblicke in die Planung, den Aufbau und den späteren Betrieb der Anlage. Seit März 2017 wird gebaut, der erste Strom soll Anfang 2018 fliessen. Die Biogas-Anlage der Familie Harder wird die erste solche Anlage im Toggenburg sein und passt hervorragend zum Label «Energietal Toggenburg». Hofdünger und organische Abfälle aus Gastronomie und Garten dienen der Strom- und Wärmeproduktion. Strom für rund 390 Haushalte wird in der Biogas-Anlage produziert, wobei knapp 15% davon für den Betrieb der Anlage selbst benötigt wird. Der Rest fliesst in das Stromwerk der rwt. Auch bei der Wärmeproduktion wird rund ein Drittel für die Anlage selbst benötigt, der Rest fliesst über einen Wärmeverbund in drei Gebäude in der Nachbarschaft.

Die FDP Kirchberg gratuliert der Familie Harder zum Mut und dem Willen zum Fortschritt, welche sie mit dem Bau dieser Biogas-Anlage zeigt und bedankt sich herzlich für die Gastfreundschaft.

 

Bericht zur Hauptversammlung

Ständerat Caroni besucht Kirchberger FDP

Die FDP Kirchberg hielt am Donnerstag, 24. März im Rest. Rose in Müselbach ihre Hauptversammlung ab. Im Mittelpunkt standen Ständerat Andrea Caroni und die beiden abtretenden Vorstandsmitglieder Liliane Kurmann und Paul Peyer.

Eröffnet wurde der Abend mit Ständerat Caroni aus Herisau. Auf Einladung der Partei hat der junge Bazenheider Remo Sprecher durch das Gespräch geführt. Dieser verstand es hervorragend, den prominenten Gast durch ein kurzweiliges, humorvolles, ja packendes Gespräch zu führen. Aktuelle Themen wie die Altersreform oder die Energiestrategie kamen genauso zur Sprache wie Fragen zu Windeln wechseln oder seiner früheren Teilnahme bei MusicStar. So erfuhren die anwesenden Mitglieder einiges zur Person Caroni, vor allem aber erhielten sie einen spannenden Einblick in die Abläufe der nationalen Politik.

Aktives Parteijahr
Durch den zweiten Teil, der offiziellen HV, führte Präsident Simon Seelhofer. Im Jahresbericht ging er nochmals auf das erfolgreiche Wahljahr ein. Das Jahr wurde aber auch geprägt durch aussergewöhnlich viele Aktivitäten der Partei. So wurden Themenanlässe wie zur Fernwärme oder KESB durchgeführt, Highlights waren jedoch das mit dem FC Kirchberg gemeinsam organisierte Toggenburger Verbandsschwingfest im April in Kirchberg oder die Bevölkerungsumfrage. Im neuen Jahr steht ein Besuch bei der SRF-Arena an, zudem wird am 21. Juni wieder ein Sommeranlass durchgeführt.

Verabschiedung von Kurmann und Peyer
In der Parteileitung erfährt der Freisinn zwei Rücktritte. Mit Liliane Kurmann und Paul Peyer haben zwei äusserst verdiente Mitglieder ihren Rücktritt eingereicht. Die Ehrung der beiden übernahm Orlando Simeon als langjähriger Wegbegleiter, entsprechend wusste er die eine oder andere Anekdote zu erzählen und ihre Arbeit zu würdigen. Liliane Kurmann vertrat die FDP während 8 Jahren im Schulrat und war gleichzeitig in der Parteileitung. Ihre gut überlegte und stets lösungsorientierte Art wurde sehr geschätzt. Paul Peyer war unglaubliche 32 Jahre in der Parteileitung der Ortspartei engagiert und hat einen grossen Anteil am Aufbau der Partei. Auch übernahm er Aufgaben in der Regionalpartei und war während 16 Jahren in der GPK der Gemeinde. Kurmann wie Peyer wurden mit einem Präsent und einem lang anhaltenden Applaus verabschiedet. Ersetzt wurden die beiden in der Parteileitung indes nicht. Da die beiden Rücktritte bereits frühzeitig bekannt waren, hat die FDP mit Louise Blanc Gähwiler und Heinz Wellauer die Nachfolger bereits an der letztjährigen HV in die Parteileitung gewählt.

 

 


 

 

Ständerat Caroni zu Gast bei der FDP Kirchberg

Die FDP Kirchberg führt am Donnerstag, 23. März 2017 im Restaurant zur Rose in Müselbach ihre HV durch. Gleich zu Beginn um 20 Uhr wird Ständerat Andrea Caroni (FDP/AR) den Anlass besuchen und im Rahmen eines Gesprächs Auskunft zu seiner Person und zur aktuellen Politik geben.

Der erste Teil mit Andrea Caroni ist öffentlich. Wir freuen uns auf viele interessierte Gäste!

Hoher Besuch am Neujahrsbrunch

Am Sonntag, 8. Januar 2017 hat unser traditionelle Neujahrsbrunch stattgefunden. Wie im letzten Jahr waren wir im Restaurant Landhaus in Bazenheid zu Gast. Der Saal war gefüllt mit bestens gelaunten Gästen. Darunter waren auch Ständerätin Karin Keller-Sutter, Regierungsratspräsident Martin Klöti, Regierungsrat Marc Mächler oder Vizepräsident der Kantonalpartei Sven Bradke. Sie alle schätzen die ungezwungene Atmosphäre des Anlasses.

 

dsc_07816706 dsc_07826698 dsc_07846699 dsc_07886701 dsc_07926703

Bundesrat Schneider-Ammann besucht Kirchberg!

Johann Schneider-Ammann, FDP-Bundesrat und Vorsteher des Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) besucht im Januar die Gemeinde Kirchberg!

Im Rahmen des Tagblatt-Podiums zur Unternehmensssteuerreform III (USR III), welches am Donnerstag, 12. Januar 2017 in der Firma Syma-Systems AG in Kirchberg stattfindet, hält Bundesrat Schneider-Ammann ein Referat. Der öffentliche Anlass beginnt um 19:30 Uhr, Anmeldungen bitte an anmeldung@mediapolis.ch.

 

schneider-ammann

Gut besuchte Wahlfeier

Am Sonntag, 27. November 2016 trafen sich schätzungsweise rund 120 Personen aus der ganzen Gemeinde Kirchberg im Toggenburgerhof, um mit dem neuen Gemeindepräsidenten Roman Habrik anzustossen. Die Feier wurde mit wunderschönen Klängen von der Blechharmonie Kirchberg umrahmt, unterbrochen von drei kurzen Ansprachen von Simon Seelhofer (Präsident FDP Kirchberg), Christoph Häne (abtretender Gemeindepräsident) sowie Roman Habrik. Ebenfalls war Regierungsrat Marc Mächler an der Feier präsent.

 

dsc_0436dsc_0433dsc_0440

Herzlichen Dank an Beat Lanzendorfer, Toggenburger Tagblatt für das zur Verfügung stellen der Fotos.

Wahlfeier für Roman Habrik

Am 27. November 2016 hätte der zweite Wahlgang für das Gemeindepräsidium stattgefunden. Soweit ist es nicht gekommen. Nach dem eindeutigen Resultat nach dem ersten Wahlgang verblieb einzig Roman Habrik im Rennen und wurde schliesslich in einer stillen Wahl gewählt. Wir gratulieren Roman Habrik ganz herzlich zu seiner Wahl und wünschen ihm in seinem Amt viel Erfolg!

Das Datum des zweiten Wahlgangs nutzen wir, um die Wahl von Roman Habrik ausgiebig zu feiern. Gerne laden wir dazu die Bevölkerung zu einem Apéro ein.

wahlfeier-roman2

Ein Klanghaus für uns? Ein interessanter Anlass der FDP Mosnang

Durch eine Petition soll ein neues Projekt «KLANGHAUS TOGGENBURG» lanciert werden. Viele Toggenburger befürworten die Lancierung eines neuen Projektes.  Doch wie schaffen wir es, dass das ganze Toggenburg hinter einem Projekt stehen kann? Es stellt sich vor allem die Frage für die Einwohner im Unteren Toggenburg: Was wollen wir für ein Projekt? 

Erarbeiten wir gemeinsam eine Stimme aus dem Unteren Toggenburg! Dazu sind Sie herzlich eingeladen. 

Die FDP Mosnang organisiert diesen überparteilichen Anlass: „Ein Klanghaus für uns? – Stimmen aus dem Unteren Toggenburg“ am Donnerstag, 10. November 2016 um 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr im Restaurant Krone, Mosnang. Umrahmt wird der Abend durch das Jodelchörli Heimetfreud. Anschliessend wird ein Apéro offeriert. 

Bringen Sie sich ein und diskutieren Sie mit!

Der Anlass ist überparteilich und für Sie natürlich kostenlos.

 

klanghaus