Die Meinungen zum E-Voting gehen auseinander

Am Donnerstag, 27. September hat die FDP Kirchberg einen Anlass zum Thema e-Voting durchgeführt. Anlass dazu war, dass die Gemeinde Kirchberg Pilotgemeinde im e-Voting ist.

Nach zwei spannenden Referaten von Vizestaatssekretär Benedikt van Spyk und Ratsschreiber Magnus Brändle gar es eine Diskussionsrunde unter der Leitung von Remo Sprecher. Nebst den beiden Referenten nahmen auch Gemeindepräsident Roman Habrik und SVP-Kantonsrat Sascha Schmid teil.

Auch wenn der Besucheraufmarsch leider tief war, blicken wir auf einen höchst interessanten Anlass zurück. Herzlichen Dank an alle Beteiligten.

Bericht aus dem Toggenburger Tagblatt:
https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/toggenburg/die-meinungen-zum-e-voting-gehen-auseinander-ld.1057381